Wenn es um Liebe geht reden viele Menschen immer von ihrer Fehlenden Hälfte  die sich auf der Welt ihrgentwo Aufhalten würde die sie aber noch nicht gefunden  hätten.

Doch wie seht ihr das?

Meint ihr es gibt wirklich die nach "Plantons" Aussage Fehlende Hälfte - einen sogesehen Vorbestimmten Menschen der Ideal und Fehlerfrei zu euch passen würde?

Einen Früheren Menschen der aus Mann&Frau zusammengesetzt Bestand und sich bis heute getrennt hat?

Glaubt ihr das seie Vorbestimmt worden? 

Glaubt ihr an Schicksal?.....

Jetzt seit ihr Gefragt!!

Schickt uns Eure Meinungen und Anregungen zum Thema -Die Grosse Liebe- -Ist unsere "Zweite Hälfte vorbestimmt?" oder Glaubt ihr das alles sei nicht ernst zunehmender Quatsch?

Alle eure Nachrichten werden dann hier unter diesem Beitrag veröffentlicht.

Wir sind sehr gespannt auf eure Antworten.

Euer Kids-Hope-Net Team

 

 

 

 

 

Eure Antworten:

 

Dienstag, 8 November von Anonym :

Hallo liebes Kids-Hope-Net Team,

Ich Persönlich glaube nicht das dieses Idealbild der Liebe Heute noch so exestiert, weil sich die Menschen viel zu schnell zufrieden stellen lassen.

Viele Menschen die eigentlich rein garnicht miteinander zurecht kommen und zueinander passen führen trotz Gewalt ausübungen,Misstrauen und Hass Beziehungen.

Sie ziehen ihre Rosa Rote Brille auf und führen extreme Probleme in der Beziehung auf Missverständnisse zurück.

Klar, wo gibt es schon Fehlerfreie Beziehungen- aber warum stürzen sich soviele Menschen in eine Sache die schon von Anfang an zum Scheitern Verurteilt worden ist? - Wo von Anfang an Klar ist das dieser Mensch keine Bereicherung für ihr Leben sein wird?

Auf Grund ihrer Gefühle & Erfahrungen- Richtig!.

Ist es die Auswirkung von Einsamkeit? Das Fehlende Gefühl von Liebe? Oder suchen sie einfach nur ein Status-symbol? Wie auch immer..

Jeder Mensch ist anders...

Viele Menschen reden sich selber nur ein das sie ihre Große Liebe Gefunden Hätten - oder Niemals Finden würden..

Nach dem Frühen Bild des Menschens Hangen Mann & Frau Früher zusammen.

Ich Persönlich finde jedoch nicht, dass das heißen muss das man sich heute von seinem "Gegenstück" angezogen fühlen würde wenn man ihm Unbewusst auf der Strasse begegnet.

Homosexuelle Menschen sind das beste Beispiel die meine Aussage mehr oder weniger Stärken.

Selbst wenn Mann & Frau früher zusammen ein Lebewesen ergeben haben hatte man eher eine Zwangshafte Verbindung zu dem anderen - man hat sie sich nicht Ausgesucht.

Also denke ich das wir eher Abstoßend auf unsere "Vorbestimmte" Zweite Hälfte reagieren würden.

Denn Heute haben wir die Freiheit uns unsere Bessere Hälfte Selbst auszusuchen.

Ja, Ich Glaube auch an die Große Liebe.

Aber ich denke nicht das sie vor Tausenden von Jahren für mich Vorbestimmt worden ist.

Denn die Große Liebe kann nicht vorbestimmt werden sie muss sich zwischen zwei Menschen im laufe von gemeinsamer Zeit entwickeln...


powered by Beepworld